• GEWICHTZUNAHMEFORMEL

Appetitanreger - so kannst du den Appetit steigern und gesund zunehmen

Gesund zunehmen und dabei Muskeln aufbauen ist oft nicht einfach. Für den Aufbau von Muskelmasse ist neben gezieltem Krafttraining auch ein Kalorienüberschuss notwendig. Wer mehr Kalorien zu sich nehmen will, muss jedoch mehr essen. Wenn es bei geringem Hungergefühl oder Appetitlosigkeit schwerfällt, regelmäßig zu essen, können sogenannte Appetitanreger eingesetzt werden, um den Hunger zu steigern.

festlich-gedeckter-tisch-mit-hellen-snacks und gesundem Essen

Sind Appetitanreger die Lösung für mangelnde Hungergefühle?

Keinen Appetit zu haben ist grundsätzlich normal und kommt oft vor. Die Ursachen von Appetitlosigkeit liegen sowohl im körperlichen als auch im seelischen Bereich. Häufig sind Stress und Konflikte der Auslöser für mangelnden Appetit. Wenn du mal keinen Hunger hast, musst du dir keine Sorgen machen. Häufige Appetitlosigkeit kann allerdings die Gewichtszunahme und den Aufbau von Muskelmasse beeinträchtigen.

Darüber hinaus kann mangelnder Appetit auf Dauer zu einem Gewichtsverlust führen. Zu den möglichen Ursachen für einen Appetitmangel gehören auch akute oder erst kürzlich überstandene Krankheiten, Magen-Darm-Probleme sowie Infektionen im Magen-Darm-Trakt und allgemeine Verdauungsbeschwerden. Oft ist die Appetitlosigkeit nur vorübergehend und verschwindet von allein, wenn die Auslöser wegfallen.

Wenn du über einen längeren Zeitraum unter Appetitmangel leidest und dir das Essen nicht mehr schmeckt, solltest du allerdings einen Arzt aufsuchen. Durch medizinische Untersuchungen können schwerwiegende Krankheiten ausgeschlossen und die Ursachen für deine Appetitprobleme gefunden werden. Da bestimmte Medikamente auch zum Appetitverlust führen, solltest du Arzneimittel immer genau nach ärztlicher Anweisung einnehmen.

Appetitmangel gilt nicht als eigenständige Krankheit, sondern tritt meist als Symptom bei psychischen oder körperlichen Problemen auf. Wenn die Appetitlosigkeit keine krankhaften Ursachen hat, kannst du selbst viel dafür tun, dass du wieder Appetit bekommst.

Appetitanreger sollen den Appetit steigern

Bei Appetitmangel hilft es, die Mahlzeiten appetitlich anzurichten und viel Zeit zum Essen einzuplanen. Wenn du gestresst bist und dein Essen innerhalb kurzer Zeit herunterschlingst, wirst du nicht zunehmen. Plane deine Mahlzeiten, decke den Tisch und sorge für eine angenehme Atmosphäre. Damit der Appetit steigt, kannst du deine Lieblingsspeisen zubereiten und Nahrungsmittel wählen, die du gerne isst.

Gewürze wie Kümmel, Zimt und Ingwer sollen eine appetitanregende Wirkung haben und sind deshalb optimal zum Verfeinern deiner Mahlzeiten geeignet. Damit Appetitlosigkeit nicht chronisch wird, solltest du frühzeitig etwas unternehmen, um deinen Appetit zu steigern. Dauerhafter Appetitmangel kann schließlich das Hungergefühl reduzieren, sodass du auch beim Anblick leckerer Speisen keinen Appetit mehr hast.

Da sich der Körper relativ schnell an die geringere Energiezufuhr gewöhnt, wirst du abnehmen anstatt Muskelmasse und Gewicht aufzubauen. Mit einem Appetitanreger oder anderen Hilfsmitteln kannst du es schaffen, deinen Appetit wiederzubekommen und auf gesunde Weise zuzunehmen.

Appetitanreger - helfen Nahrungsergänzungsmittel gegen den Appetitmangel?

Genaugenommen handelt es sich beim Appetit um ein Gefühl und eine Sinneswahrnehmung. Ob du auf etwas Appetit bekommst oder nicht, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Da der Geruch, Geschmack und die optische Erscheinung von Lebensmitteln den Appetit und das Hungergefühl erheblich beeinflussen, solltest du deine Mahlzeiten so anrichten, dass du Appetit darauf bekommst.

Wenn dein Hunger nur gering ausgeprägt ist, ist es sinnvoll, keine großen Mahlzeiten zu sich zu nehmen, sondern öfters kleinere Mengen zu essen.

Zunehmen kannst du auch, indem du viele kleine Mahlzeiten isst und regelmäßige Zwischenmahlzeiten einplanst. Beim Zunehmen, beim Muskelaufbau und bei einer gesunden Ernährung kann dir ein Ernährungsplan, der deine persönlichen Bedürfnisse berücksichtigt, helfen. In deiner Tagesplanung kannst du auch die Uhrzeiten für deine Mahlzeiten festlegen. Damit du die Essenszeiten nicht vergisst, aktivierst du eine Erinnerungsfunktion beispielsweise über das Smartphone.

Traubenzucker und andere kurzkettige Kohlenhydrate wie Traubenzucker gelten als ausgezeichnete Appetitanreger, da diese den Insulinspiegel und dadurch den Appetit erhöhen. Damit du mehr Appetit bekommst, kannst du vor dem Essen ein Stück Traubenzucker, eine Scheibe Toast oder ein kleines Stück Obst zu dir nehmen. Den Appetit steigern kannst du auch mit Kohlenhydratriegeln, die aufgrund ihrer hohen Nährstoffdichte gleichzeitig für eine gute Verdauung sorgen.

Die wichtigste Gruppe der Appetitanreger sind Nahrungsergänzungsmittel, die meist pflanzliche Wirkstoffe enthalten und ein natürliches Hungergefühl erzeugen sollen. Damit diese Appetitanreger ihren Zweck erfüllen, müssen sie circa 30 Minuten vor einer Mahlzeit eingenommen werden.

Appetitanreger und andere Maßnahmen die Appetit machen

glücklicher mann-am-grossen-tisch-mit-essenWenn das Hungergefühl chronisch gering ist und Appetitmangel häufig vorkommt, sind natürliche Mittel wie die Appetitanreger oft die beste Alternative. Da Appetitanreger zu den Nahrungsergänzungsmitteln gehören, wird kein Rezept benötigt. Den Appetit mit einem Appetitanreger steigern ist eine Methode, die beim Muskelaufbau in der Massephase häufig praktiziert wird.

Auch Menschen mit Untergewicht greifen oft zum Appetitanreger, um das Hungergefühl zu erhöhen, sodass eine Gewichtszunahme möglich ist. Die Lust aufs Essen hängt auch von deiner Lebensführung ab. Stress, Termindruck und Überarbeitung sorgen dafür, dass das Hungergefühl nicht mehr wahrgenommen wird.

Obwohl es sich anbietet, beim Appetit nachzuhelfen, indem Appetitanreger verwendet werden, solltest du langfristig eine Änderung deiner Lebensgewohnheiten in Betracht ziehen. Mit Sport, ausreichend Bewegung und einem guten Stressmanagement kannst du dazu beitragen, dass du wieder Appetit bekommst und dich auf deine Mahlzeiten freust. Achte darauf, nach dem Sport etwas zu essen, denn dein Körper benötigt nach einem anstrengenden Training viel Flüssigkeit, Kalorien und Nährstoffe.

Weitere Blogbeiträge:

© 2020

Erstelle Funnels in wenigen Minuten!

Deine Seite? Reaktiviere deinen Account um diesen Banner zu entfernen.
Mehr erfahren